zoom sagt Dankeschön und auf Wiedersehen! 

Denn: zoom gibt es ab sofort nicht mehr.

Nach 5 grandiosen, aufregenden und lesenswerten Jahren verabschiedet sich zoom nun von allen treuen Lesern! Es hat großen Spaß gemacht und wir freuen uns, dass das Interesse an unseren Themen immer so groß war!

Da jeder Abonnent  weiterhin auf dem Laufenden sein möchte, was Filme, Geräte und Technik(en) anbelangt, haben wir diesen tollen Vorschlag für dich:

Zu deinem bestehenden zoom-Abopreis bekommst du ab sofort die Zeitschrift videofilmen! Die erste Ausgabe ist schon auf dem Weg zu dir!

Bei Fragen steht unser Service jedem gerne zu Verfügung! Schreibt uns eine Mail an service@schiele-schoen.de oder ruft an: +49-(0)30-25 37 52–24.

Das ganze zoom-Team wünscht allen zoom-Lesern weiterhin viel Spaß beim Filmen und immer schöne Schüsse!

WELTEN VERBINDEN

LIVE-TRACKING-SYSTEM NCAM AM SET VON »WHITE HOUSE DOWN«

Autor: Timo Landsiedel
Dachszene, bei der das virtuelle Washington D.C. live in das Vorschaubild hinein gekeyt wurde

Previz, Dreh und Postproduktion wachsen immer näher zusammen. Einer der neuesten Trends ist die Vorschau virtueller CGI-Elemente im Livebild am Set. So erfasst das britische Ncam-System den 3D-Raum des Sets und ermöglicht ein Composit in Echtzeit. zoom sprach mit Chefentwickler Nic Hatch und zeigt den Einsatz bei...


DIE VÄTER VON H.264

WIE ENTSTAND DER MEISTGENUTZTE CODEC DER WELT?

Onlinevideos machen mittlerweile mehr als die Hälfte des weltweiten Datenvolumens im Internet aus – unmöglich ohne ein effizientes Kompressionsverfahren. zoom sprach mit Prof. Thomas Wiegand, der maßgeblich an der Entwicklung von H.264 beteiligt war.  Alles fing mit Arnold Schwarzenegger an. Im Sommer 1997 saß...


DRAMATURGISCH denken

NEUE DREHBUCH-ENTWICKLUNGSSOFTWARE DRAMAQUEEN

Noch eine Drehbuchsoftware? Braucht kein Mensch! Es sei denn, sie macht etwas wirklich Neues. DramaQueen soll tatsächlich bei der dramaturgischen Entwicklung eines Drehbuchs helfen. zoom stellt die drei Entwickler und ihr Produkt vor. Jeder Autor hasst es. Das weiße Blatt Papier. Und doch ist es der Ausgangspunkt...


"Bel Florenz"

von Andreas Kersten, Florian Rau und Gunnar Grah

Es ist Freitag, das heißt, wir schicken Euch mit einem Kurzfilmtipp ins Wochenende. Heute steuern Andreas Kersten, Florian Rau und Gunnar Grah den schönen Film "Bel Florenz" bei. Der Super-8-Freund Manfred Birnle berichtet live über seine Schmalfilmerlebnisse in Bella Italia. Äh, oder? Der kurzweilige...


Taxi to Daydream

von Eder Augusto, Dirk Manthey und Ansgar Ahlers

Der Kurzfilm zum Wochenende trägt heute den Namen "Taxi to Daydream" und wurde von Eder Augusto, Dirk Manthey und Ansgar Ahlers inszeniert. Im Film geht es um einen Taxifahrer, für den die Entfernung zwischen Sao Paulo in Brasilien und Kiel in Norddeutschland gar nicht so weit scheint ... Obwohl von zwei...


"Freiwild"

von Benedikt Klaus

Unser Kurzfilm zum Wochenende heißt heute "Freiwild" und stammt von Benedikt Klaus und seinem Team. Darin geht es um ein junges Pärchen, das nicht zusammen kommen kann, weil der Asylantrag des jungen Mannes abgelehnt wurde. Verzweifelt fassen sie einen gefährlichen Plan... In nicht mal sechs Minuten gelingt...


Treffer 1 bis 3 von 55
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>